Arbeit, Kunst und Leben – Lebenskunst

Hmmm, die neue Serie gewinnt Gestalt, brauche noch ein bisschen Material – das Einkaufen ist aber immer gefährlich, dann sehe ich hier noch eine schöne Farbe und da noch was Nützliches, was ich eigentlich immer schon haben wollte…Künstlerkollegen kennen das 😉
Und dann brauche ich noch ein bisschen mehr Zeit, aber wie das manchmal so ist, muss ich eigentlich noch meine Steuererklärung machen und noch diversen anderen Bürokram erledigen und ruckzuck sitze ich paralysiert in der Ecke, weil der Berg Arbeit schier riesig erscheint 😉

Aber diesmal nicht – oder später, denn soeben habe ich mir Datteln im Speckmantel gegönnt…also manchmal liebe ich es ja wirklich in köstlichen Gerichten mit vermutlich vielen Kalorien zu schwelgen 😉 aber es war köstlich und jetzt geht’s mir gerade richtig gut.Jetzt in diesem Moment brauche ich nur einen Platz in der Sonne, ich verschiebe mal den Stress … morgen oder so…

Nachtrag
Da war ich nun eben auch an meinem „Platz in der Sonne“, was in diesem Falle vor meinem Waschsalon war 😉 und da saß ich dann und ein netter Mitmensch zückte plötzlich seine Mundharmonika und spielte wunderschön wehmütig darauf….
Das Leben kann manchmal so charmant sein 😉 toll. Habe mich dann beim Gehen bei ihm bedankt und da sagt der Herr auch noch ganz charmant: „Das habe ich nur für sie gespielt!“ und lächelt.
Ich lächle jetzt noch 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s