ein Prunkstück: Jugendstil-Rahmen mit Rosen

Rahmenflut…

Als Malerin braucht man ja auch mal Rahmen…und die zu finden ist nicht leicht. Oft schlendere ich über einen Flohmarkt oder auch mal in die Antiquitätenläden und schaue mir all die schönen Rahmen an und kaufe mir auch mal einen – dies wird jetzt wohl lange nicht nötig sein…

In meinem Freundeskreis war jemand, der seine Garage und ein Gartenhaus mit allen möglichen Rahmen gefüllt hat und ich dachte schon öfter: Ach, hier mal stöbern. Nun ist derjenige an einem anderen Ort und die Rahmen sollten fort – so kamen sie zu mir…hier die Reise der schönen Bilderrahmen.

Zuerst einmal hat der beste Mann von allen das Auto sehr geschickt gepackt – Tetris für Fortgeschrittene 😉 – dann hat das Töchterlein uns noch ein Blümchen dazu gepackt.
Im Haus wurde dann alles wieder entpackt, hochgetragen und geputzt – vier Tage Aktion – Wahnsinn. Nun habe ich knapp 300 Rahmen zum Verkaufen und selbst behalten. Da viele Grafik-Rahmen dabei sind, werde ich mich von denen wohl trennen, da ich wenig Zeichnungen oder sonstige Arbeiten auf Papier mache. Da ich ja auch einen Restaurierkurs geben werde, habe ich jetzt auf jeden Fall Material dafür 😉 denn einige der Rahmen müssen definitiv restauriert werden, Stuck nachgegossen etc.

Viele der Rahmen sind gut zum selbst gestalten, schöne alte Leisten mit und ohne Stuck, massives Holz. Einige Biedermeier-Rahmen, einige aus dem Jugendstil – einer sogar mit geschnitzten Rosen.
Schon ein richtiger Schatz für Künstler – vielen Dank!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s