Schmuckrahmen aus Arianes Atelier

Der eine oder die andere, die mich kennen, wissen: Ich liebe Schmuck. Der will aber auch aufbewahrt werden und ein Schmuckkasten ist irgendwie zu klein 😉 und außerdem finde ich Schmuck auch als Dekoration eine Augenweide. Ist aber auch eine gute Idee für Läden, die für exklusive Stücke eine besondere Präsentation suchen…

Da ich ja sehr viele Rahmen geerbt habe, habe also ich neben Memoboards auch ein Auge auf Schmuckrahmen geworfen und tobe mich da kreativ aus.
Hier also ein schmucker Rahmen in Pastelltönen…
Der Rahmen ist recht alt, wohl aus der Zeit des Art Deco, hatte aber schon ein paar Macken, also ein hervorragendes Objekt für Shabby Chic.
Ich habe ihn geschliffen und bemalt und dann eine Platte eingefügt und mit Stoff bezogen. Daran habe ich Kettenteile und Knöpfe befestigt – man kann auch noch eigen Knöpfe, die man mag, anburingen oder hat Platz für Broschen – was mein Hauptgedanke war. Der Rahmen ist 40×50 cm etwa groß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s