Ich sehe was, was Du nicht siehst…

Blick durch's Schlüsselloch

Blick durch’s Schlüsselloch

Letzte Nacht plagte mich seit langem mal wieder die Schlaflosigkeit, ich habe mich ein Ründchen herumgequält und dann beschlossen, das „Elend“ kreativ zu nutzen. Ich begann den Tag mit Verklebung von Armierungsgewebe auf Risse in meiner alten Hugenottenhauswand.
Nach einem zweiten Frühstück habe ich mich vor den Laden gesetzt und eine Idee in meinem Art Journal verarbeitet, Thema bei Journal 52 war kürzlich „Observation“ und ich dachte dabei an Privatdetektive und heimliche Beobachtung – zum Beispiel durch Schlüssellöcher, da ich neulich ein paar wunderschöne alte Beschläge aufgetrieben habe, habe ich ein Aquarell dazu gemalt.
Nachdem Aquarell habe ich das Ganze nochmal anders umgesetzt und einen Schlüsselkasten gestaltet, der mir sehr gut gefällt, „surreal meets shabby chic“ sozusagen 😉

Schlüsselkasten surreal von Ariane Zuber

Außerdem habe ich eine Vintage-Serie angefangen, aber das zeige ich dann morgen…aber heute schicke ich meine kreativen Grüße noch an Paint Party Friday

Advertisements

19 Gedanken zu “Ich sehe was, was Du nicht siehst…

  1. Oh my gosh ~ I LoVe this! The little eye peeking out from the keyhole is magical. There’s a lot of potential meaning in that visual AND in the whole creation of the cabinet. Fabulous!

    • Allerherzlichsten Dank liebe Frau Knobloch, habe letzte Nacht deutlich besser geschlafen, wünsche Ihnen ein wunderschönes Wochenende und verbleibe mit allerfeinsten Grüßen die Ihre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s