Dreifach-Porträt…

Als ich noch mein Atelier in Berlin hatte, habe ich für eine Ausstellung damals einige Porträts gemalt, das dürfte 2009  gewesen sein…als ich heute hier in Bad Karlshafen mein Atelier weiter eingeräumt habe, fand ich das letzte Porträt aus der Zeit wieder, es gefällt mir nach wie vor sehr gut – alle anderen Porträts sind bereits verkauft, eines ist leider verbrannt und für immer verloren.
Ich hatte damals bei diesem Bild die alten Dreifach-Porträts im Sinn, wollte aber eine modernisierte Version malen, das ist dann daraus geworden.

Diese Arbeit – alle anderen waren auch so gearbeitet – ist so richtig mit gediegenen, lange gelagerten Keilrahmen und von Hand mit Leinen bezogen, selbst grundiert und – selbst gemalt 😉 Sowas macht einfach Spaß, alleinebeim Anheben des Keilrahmens merkt man den Unterschied zu den vorgefertigt gekauften Leinänden, viele von denen verziehen sich auch noch irgendwann, die Leinwand ist häufig dünn und wenig strapazierfähig mit einer langweiligen Struktur – das hier macht einfach schon von den Materialien her Spaß 😉 Ich glaube, ich bereite morgen erstmal wieder ein paar von solch „gediegenen“ Leinwänden vor…

Habe das große Porträt (80×100 cm) jetzt hier aufgehängt und freue mich dran, weil ich gerade so einen schönen Platz dafür habe…
Wünsche allseits ein schönes Wochenende!

Advertisements

2 Gedanken zu “Dreifach-Porträt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s